ORDINATION

Als Wahlärztin bin ich an keine Verträge mit den Krankenkassen gebunden.
Ich verrechne nicht zum Kassentarif, meine Honorare sind frei gestaltet.
Wir informieren Sie gerne vorab über zu erwartende Kosten.
Es fällt für Sie ein Selbstbehalt an.
Dieser kann bei zeitaufwendigen Konsultationen auch höher sein.
Bedenken Sie, dass keine einzige Kasse „Zeit für die Patientin“ in ihrem Leistungskatalog auflistet.

In meiner Ordination biete ich Ihnen diese Zeit, fachliche Kompetenz, ein offenes Ohr, Engagement und eine Liebe zu meinem Beruf.

Bitte bringen Sie zum Erstbesuch und weiteren Kontrollen Ihre e-card, wichtige medizinische Befunde, ggf. einen Menstruationskalender und Ihre Medikamentenliste mit.
Nach Untersuchung und abschließendem Gespräch erhalten Sie eine Honorarnote, die Sie per Bankomatkasse, bar oder auf Wunsch auch mittels Überweisung begleichen können. Gerne reichen wir für Sie die saldierte Rechnung bei Ihrer Kasse ein.

Wir sind bemüht Wunschtermine zu ermöglichen und garantieren keine (oder selten kurze) Wartezeiten.
Um Ihnen zusätzliche Kosten zu ersparen, sagen Sie bitte vereinbarte Termine zeitgerecht (mindestens 24 Stunden vorher) telefonisch, mittels Nachricht am Anrufbeantworter oder per Mail ab. Andere Patientinnen freuen sich darüber.